Zum Hauptinhalt springen
work-magazin.de

work-magazin.de

Wir arbeiten, um zu leben – ein Leitspruch für viele Menschen. Doch wer sein Leben erst nach Feierabend beginnt, verschenkt wertvolle Lebenszeit. Das gilt für Mitarbeiter genauso wie für Führungskräfte. Neue Sichtweisen und praxisnahe Impulse für besseres Arbeiten gibt es nun vom Marburger Unternehmen „die kommunikatöre“ für alle, die ihren Arbeitsalltag gesünder gestalten möchten.

Das brandneue Online-Portal work-magazin.de liefert wertvolle Antworten auf unterschiedlichste Fragen: Wie kann es gelingen, Wertschätzung in den Arbeitsalltag zu integrieren? Wie gehe ich achtsamer mit mir selbst und anderen um? Was gehört zu gesunder Führung? Und wie schaffe ich es, meine Stärken im Beruf zu zeigen?

Das gesamte Fortbildungs-Spektrum zur persönlichen Entwicklung gibt es auf https://work-magazin.de/seminare zu entdecken. kommunikatöre-Geschäftsführerin und Seminarleiterin Sabine Frieg erklärt: „Das besondere an unseren Seminaren ist, dass alle Themen individuell an die Gegebenheiten und Bedürfnisse der Unternehmen und Institutionen angepasst werden können“. Die Teilnehmer erwartet also kein ermüdender Frontalunterricht, sondern ein interaktiver und praxisnaher Seminartag mit vielen Tipps. „Diese können ab dem nächsten Arbeitstag umgesetzt werden“, erklärt Frieg. In den Seminaren bleibt zudem Raum für Diskussionen und inhaltliche Schwerpunktsetzungen.

 

Alle Seminare finden in den Räumlichkeiten der anfragenden Unternehmen und Institutionen oder in nahegelegenen Hotels statt. Das bedeutet kurze Wege für die Teilnehmer. Offene Seminare in Marburg sind in Planung.

Ein besonderer Schwerpunkt in der Arbeit von Sabine Frieg liegt auf der individuellen Unterstützung von Führungskräften: „Ich bin Management Coach aus Leidenschaft aber natürlich auch für unser etwa 20-köpfiges kommunikatöre-Team da. Gerade deshalb ist mir bewusst, welche Aufgaben und Vorbildfunktionen Führungskräfte übernehmen und wie schwierig es sein kann, alles unter einen Hut zu bekommen. Meine Erfahrungen als Geschäftsführerin fließen sowohl in die Seminare als auch ins Coaching ein. Dadurch komme ich gerade bei Führungskräften sehr schnell auf den Punkt.“

 

#work – jetzt auch als Blog

Arbeit bedeutet für viele mehr Frust als Freude. Manchmal genügen jedoch kleine Änderungen der Gewohnheiten, um den Wohlfühlfaktor am Arbeitsleben erheblich zu steigern. Das regelmäßig von den kommunikatören produzierte „#work-Magazin“ gibt wichtige Impulse zum Nachlesen. Die Inhalte des Magazins erscheinen nun auch kostenfrei auf der Website www.work-magazin.de. Zahlreiche Hintergrundbeiträge unter dem Menüpunkt „Blog“ geben Anregungen für ein besseres und bunteres Miteinander.

Das neue Angebot der kommunikatöre kommt genau zur richtigen Zeit. „Gesundheit am Arbeitsplatz“ ist das Thema der Stunde. Die kommunikatöre liefern durch ihre Print- und Online-Veröffentlichungen eine wichtige Wissensquelle für alle Berufstätige.

Auf work-magazin.de finden Interessierte die Anmeldefunktion zu den Seminaren, den Blog sowie Verlinkungen zu den Social-Media-Kanälen. Die kommunikatöre freuen sich auf Feedback und Kritik zum Portal.

 

Andere interessante Artikel

Schweres einfach sagen Manchmal fühlt sich Bastian Kemmerich wie ein Übersetzer. Nur, dass er eben keine Fremdsprache dolmetscht. Es sind…
Weiterlesen
Das Schöne in den Dingen Regen, der sich in einer Pfütze sammelt, ein abgewetzter Ohrensessel mit angeknackster Armlehne oder ein verblichenes…
Weiterlesen
Zusammen-Halt geben! „Tippfehler in der Überschrift!“ Gingen bei Ihnen auch direkt die Alarmglocken an? Gehören Sie also tendenziell zu den…
Weiterlesen
Eine Erfolgs<br />geschichte: Gestärkt durch die Krise Homeoffice, Schulschließungen, Lockdown, Impfkampagne: Auch 2021 hat die Pandemie das öffentliche und private Leben…
Weiterlesen