Junge Menschen unter Druck

Laut DGB-Index sind "Junge Menschen im Job enorm unter Druck." Die meisten wollten einen sicheren Arbeitsplatz, an dem sie sich selbst einbringen können, könnten aber nur befristete Jobs kriegen. Vor allem im Gesundheitssektor und im Bau werde über Arbeitshetze und Zeitdruck geklagt. "Alarmierend sind diese Werte auch deshalb, weil die Fehlerhäufigkeit unter diesen Bedingungen zunimmt", so Florian Haggenmiller (DGB-Bundesjugendsekretär). Mehr NEWS

Zurück