Wertschätzung als Führungsaufgabe

Wertschätzung ist ein Grundbedürfnis, das gerade Führungskräfte nicht unterschätzen sollten. Wenn Mitarbeitende in ihren Fähigkeiten, Bedürfnissen und Leistungen wahrgenommen werden, fördert das nachweislich ihre Gesundheit, Motivation und Energie. Zudem entstehen in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld weniger Konflikte und Stresssituationen.

Best Practice

Titel: Wertschätzung als Führungsaufgabe
Dauer: 2 Tage
Gruppengröße: 8 - max. 12 Personen Personen
Zielgruppe: Führungskräfte sowie Nachwuchsführungskräfte
Ziel: Mitarbeiterbindung erhöhen, Mitarbeiterrekrutierung erleichtern, Anwesenheit erhöhen, Arbeitgebermarke stärken
Empfehlung: 1-tägiges Auffrischungsseminar nach ca. 6 Monaten