Kurze Pause

Wer sich am Arbeitsplatz öfter eine Mini-Pause gönnt, lädt den persönlichen Leistungs-Akku gezielt auf. Nutzen Sie dazu die kommunikatöre-Entspannungs-Tipps – zum Nachmachen und Sammeln.

Teil 1: "Palmieren" - Entspannung für die Augen

Schritt 1:
Setzen Sie sich bequem auf den Stuhl und stützen Sie Ihre Ellbogen auf den Tisch. Legen Sie Ihre Brille ab. Optimal ist es, auch Kontaktlinsen zu entfernen.

Schritt 2:
Reiben Sie Ihre Hände so kräftig aneinander, dass Wärme entsteht.

Schritt 3:
Legen Sie Ihre Hände auf die Augen. Üben Sie keinerlei Druck aus. Genießen Sie die Wärme und die entspannte Haltung. Atmen Sie ruhig in den Bauch.

Schritt 4:
Entscheiden Sie sich bewusst, das Palmieren nach ein paar Minuten zu beenden. Nehmen Sie den Kopf nach oben und bereiten Sie sich auf die einströmende Helligkeit vor. Die Augen langsam öffnen.

Üben Sie das Palmieren täglich, um chronische Verspannungen des visuellen Systems zu lösen.